Wandern
mittel

Tourdaten


5 H
9,7 km
1079 Hm
822 Hm
6.650 m

Ausgangspunkt:
Parkplatz GG-Resort Großdorf

Endpunkt:

Parkplatz GG-Resort Großdorf

Eigenschaften


Einkehrmöglichkeit, Streckentour, Aussichtsreich

Wegbeschaffenheit


Markierte Wege (alpines Gelände), Schotterweg, Schutt / Steine / leichter Fels, Fels

Aktuelles Wetter

Bewölkt
19°
Bewölkt

Webcams in Kals

  • Webcam Glocknerwinkel

    Webcam Glocknerwinkel

  • Webcam Kals-Nord

    Webcam Kals-Nord

  • Webcam Kals-Grossdorf

    Webcam Kals-Grossdorf

Routen- & Touren-Portal Glocknerspur

Gemeinde Kals am Großglockner

Das Portal "Glocknerspur" ist die interaktive Online-Karte für Ihren Urlaub mitten im Nationalpark Hohe Tauern. Einzigartige Touren stehen Ihnen mit ausführlichen Beschreibungen, Bildern und interaktiven Karten zur Auswahl.


Kals/Großdorf - Sudetendeutsche Hütte

Wandern
mittel

Tourdaten


5 H

6.650 m
9,7 km
1079 Hm
822 Hm

Ausgangspunkt Parkplatz GG-Resort Großdorf

Endpunkt Parkplatz GG-Resort Großdorf

Eigenschaften Einkehrmöglichkeit, Streckentour, Aussichtsreich
Wegbeschaffenheit Markierte Wege (alpines Gelände), Schotterweg, Schutt / Steine / leichter Fels, Fels

Kals/Großdorf - Sudetendeutsche Hütte


Wandervorschlag mit Hüttenübernachtung!

Auffahrt mit der Gondelbahn zur Adlerlounge (2405m) - Kals-Matreier-Törl (2207m) - Hochtor (2477m) - Sudetendeutsche Hütte (2650m)

Adlerlounge bis Kals-Matreier-Törl - Abstieg ca. 30 min. Der Weg 502 B verläuft vom Kals-Matreier-Törl zum Hochtor, weiter in westlicher Richtung unterhalb der Kendlspitze vorbei in Richtung Dürrenfeldscharte (2823m). Am Hochtor geniesen wir den grandiosen Ausblick in beide Richtungen, Großglockner ostwärts, Großvenediger westwärts.

Der weitere Verlauf setzt als typischer Flankensteig fort, dort empfielt sich besondere Achtsamkeit. Das vegetationsarme, vom Wind ausgefegte Dürrenfeld fesselt sicher auch Ihre Sinne und schließt im Norden mit der gleichnamigen Scharte ab. Nach kurzem, steilen Felsan- und -abstieg (gesichert, jedoch ist Vorsicht geboten!) erreicht man das Gradötzkar, und über einige Mulden und Rasenrücken, eine vom Gletscher geformte Bilderbuchlandschaft, die Sudetendeutsche Hütte. Es ist empfehlenswert, die Übernachtung vorher zu reservieren.

Für den Rückweg beachten Sie bitte die Betriebszeiten der Gondelbahn, oder planen Sie eine Wanderung (ev. vom Hochtor nach Kals/Großdorf - ca. 2,5 Stunden) ins Tal ein.

Hütten / Einkehrmöglichkeit:

  • Adlerlounge
  • Kals-Matreier-Törl Haus
  • Sudetendeutsche Hütte


Diese Website benutzt Cookies. Wenn Sie die Website weiter nutzen, gehen wir von Ihrem Einverständnis aus.